Landesamt: 39 neue Infektionen mit Coronavirus

Erlangen (dpa/lby) - In Bayern haben sich weitere 39 Menschen nachweislich mit dem neuartigen Coronavirus Sars-CoV-2 infiziert. Das teilte das Landesamt für Gesundheit und Lebensmittelsicherheit mit Sitz in Erlangen am Montag auf seiner Homepage mit.
| dpa
X
Sie haben den Artikel der Merkliste hinzugefügt.
zur Merkliste
Merken
0  Kommentare Artikel empfehlen
Ein Schild mit der Aufschrift "Kein Zugang zur Isolation" ist bei einem Pressetermin auf der Sonderisolierstation im Klinikum Schwabing zu sehen. Foto: Sven Hoppe/dpa/Archiv
dpa Ein Schild mit der Aufschrift "Kein Zugang zur Isolation" ist bei einem Pressetermin auf der Sonderisolierstation im Klinikum Schwabing zu sehen. Foto: Sven Hoppe/dpa/Archiv

Erlangen (dpa/lby) - In Bayern haben sich weitere 39 Menschen nachweislich mit dem neuartigen Coronavirus Sars-CoV-2 infiziert. Das teilte das Landesamt für Gesundheit und Lebensmittelsicherheit mit Sitz in Erlangen am Montag auf seiner Homepage mit.

Insgesamt gibt es in Bayern damit mindestens 256 Menschen, die positiv auf Sars-CoV-2 getestet wurden. Darin eingerechnet sind die ersten 14 Infizierten, die allesamt mit dem Autozulieferer Webasto aus Gauting-Stockdorf in der Nähe Münchens in Zusammenhang standen, als auskuriert gelten und wieder aus den Krankenhäusern entlassen wurden. Mit eingerechnet sind zudem drei Bayern, die außerhalb des Freistaats positiv getestet wurden.

  • Themen:
Lädt
Anmelden oder registrieren

Zum Login
Zu meinen Themen hinzufügen

Hinzufügen
Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten
Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen
Um "Meine AZ" nutzen zu können, müssen Sie der Datenspeicherung zustimmen.

Zustimmen
Teilen 0  Kommentare – hier diskutieren Artikel empfehlen
0 Kommentare
Artikel kommentieren