Kurios: Betrunkener nüchtert in einer Astgabel aus

Ein betrunkener Mann in Unterfranken hat es sich in etwa drei Metern Höhe auf einem Baum gemütlich gemacht.
| Vincent Suppé
X
Sie haben den Artikel der Merkliste hinzugefügt.
zur Merkliste
Merken
0  Kommentare Artikel empfehlen
Auf dem Oktoberfest hat es schon mal ein Betrunkener vorgemacht...
Hansi Trompka Auf dem Oktoberfest hat es schon mal ein Betrunkener vorgemacht...

Ein betrunkener Mann in Unterfranken hat es sich in etwa drei Metern Höhe auf einem Baum gemütlich gemacht.

In etwa drei Metern Höhe auf einem Baum hat es sich ein betrunkener Mann in Unterfranken gemütlich gemacht. Nachdem der 25-Jährige wegen seiner starken Alkoholisierung aus einer Disco in Sennfeld geworfen worden war, setzte er sich am frühen Sonntag zum Schlafen in eine Astgabel, wie die Polizei mitteilte.

Lesen Sie auch:

Als das Sicherheitspersonal ihn dort entdeckte, riefen sie Polizei und Feuerwehr. Die Feuerwehr holte den jungen Mann von seinem ungewöhnlichen Schlafplatz herunter. Er habe sich nicht mehr erinnern können, wie er auf den Baum gekommen sei.

Lädt
Anmelden oder registrieren

Zum Login
Zu meinen Themen hinzufügen

Hinzufügen
Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten
Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen
Um "Meine AZ" nutzen zu können, müssen Sie der Datenspeicherung zustimmen.

Zustimmen
Teilen 0  Kommentare – hier diskutieren Artikel empfehlen
0 Kommentare
Artikel kommentieren