Kunstaktion im Nürnberger Fußballstadion für die Bienen

Nürnberg (dpa/lby) - Ein ungewöhnliches Kunstprojekt soll den Bienen in Nürnberg helfen. Dazu will das Künstlerduo Beedabei am Samstag auf dem Rasen des Fußballstadions 350 gelbe Blumenkästen in Form eines Fußballs aufstellen.
| dpa
X
Sie haben den Artikel der Merkliste hinzugefügt.
zur Merkliste
Merken
0  Kommentare Artikel empfehlen
Blick ins Max-Morlock-Stadion. Foto: Daniel Karmann/dpa/Archivbild
dpa Blick ins Max-Morlock-Stadion. Foto: Daniel Karmann/dpa/Archivbild

Nürnberg (dpa/lby) - Ein ungewöhnliches Kunstprojekt soll den Bienen in Nürnberg helfen. Dazu will das Künstlerduo Beedabei am Samstag auf dem Rasen des Fußballstadions 350 gelbe Blumenkästen in Form eines Fußballs aufstellen. Das Kunstwerk mit einem Durchmesser von rund 18 Metern werde aber nur temporär zu bewundern sein, teilte das Max-Morlock-Stadion am Dienstag mit. 350 angemeldete Fans dürfen sich ab Mittag jeweils einen der Kästen aus dem Innenraum holen, vor dem Stadion mit bienenfreundlichen Pflanzen bestücken lassen und mit nach Hause nehmen. Beedabei schafft eigenen Angaben nach mit Kunstaktionen Bienenfutterstellen in Städten, immer mit gelben Blumenkästen.

  • Themen:
Lädt
Anmelden oder registrieren

Zum Login
Zu meinen Themen hinzufügen

Hinzufügen
Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten
Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen
Um "Meine AZ" nutzen zu können, müssen Sie der Datenspeicherung zustimmen.

Zustimmen
Teilen 0  Kommentare – hier diskutieren Artikel empfehlen
0 Kommentare
Artikel kommentieren