Kuh entwischt der Polizei

Amberg (dpa/lby) - Wer in der Gegend von Kümmersbruck bei Amberg eine frei umherlaufende Kuh sieht, soll die Polizei verständigen. Denn bei einer solchen "Kuh-Sichtung" könnte es sich um ein Tier handeln, das sich schon einer Polizeistreife auf einer Straße in den Weg stellte, wie Ermittler am Montag mitteilten.
| dpa
X
Sie haben den Artikel der Merkliste hinzugefügt.
zur Merkliste
Merken
0  Kommentare Artikel empfehlen
Eine Kuh schaut in die Kamera. Foto: picture alliance / Sebastian Gollnow/dpa/Symbolbild
dpa Eine Kuh schaut in die Kamera. Foto: picture alliance / Sebastian Gollnow/dpa/Symbolbild

Amberg (dpa/lby) - Wer in der Gegend von Kümmersbruck bei Amberg eine frei umherlaufende Kuh sieht, soll die Polizei verständigen. Denn bei einer solchen "Kuh-Sichtung" könnte es sich um ein Tier handeln, das sich schon einer Polizeistreife auf einer Straße in den Weg stellte, wie Ermittler am Montag mitteilten. Zunächst habe sich das Tier am Freitagabend kontrollieren lassen. Anhand der Ohrmarkennummer sei der Besitzer ausfindig gemacht worden, der das Tier nach einem Stallwechsel schon vermisst hatte. Den Beamten entwischte die Kuh allerdings in einen Wald. Im Köferinger Tal und im angrenzenden Wald bittet die Polizei nun vor allem Autofahrer um erhöhte Wachsamkeit.

Lädt
Anmelden oder registrieren

Zum Login
Zu meinen Themen hinzufügen

Hinzufügen
Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten
Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen
Um "Meine AZ" nutzen zu können, müssen Sie der Datenspeicherung zustimmen.

Zustimmen
Teilen 0  Kommentare – hier diskutieren Artikel empfehlen
0 Kommentare
Artikel kommentieren