Krokodilskopf-Attrappe im Tautinger Weiher. Kurioser Einsatz in Eglfing

Ein Krokodil im Tautinger Weiher: So lautete der Notruf bei der Polizei. Und tatsächlich: In dem kleinen Gewässer schaute ein Krokodilskopf aus dem Wasser.
| AZ/ls
X
Sie haben den Artikel der Merkliste hinzugefügt.
zur Merkliste
Merken
0  Kommentare Empfehlungen
Ein Krokodilskopf schaute aus dem Wasser des Tautinger Weihers.
Polizei Ein Krokodilskopf schaute aus dem Wasser des Tautinger Weihers.

Ein Krokodil im Tautinger Weiher: So lautete der Notruf bei der Polizei. Und tatsächlich: In dem kleinen Gewässer schaute ein Krokodilskopf aus dem Wasser.

Eglfing - Krokodil-Alarm in Eglfing! Ein Anrufer meldete sich am Mittwoch bei der Polizeiinspektion Weilheim und meldete, dass ein Krokodilkopf aus dem Wasser des Tautinger Weihers schaue. Sofort machte sich eine Streife auf, um vor Ort nachzusehen.

Und die Beamten meldeten: "Aufgrund des Erscheinungsbildes des Kopfes konnte zunächst nicht ausgeschlossen werden, dass es sich um ein echtes Krokodil handelte." Noch während die Polizisten rätselten, wie sie nun mit dem gefährlichen Tier verfahren, kam ein Anwohner zum Weiher.

Schwuppdiwupp war das Krokodil aus dem Wasser

Der Mann teilte mit, dass er sicher sei, dass es sich um eine Attrappe handle. Dann sprang er unvermittelt ins Wasser, schwamm zu dem Krokodilkopf und hob ihn aus dem Wasser. "Dabei konnte festgestellt werden, dass unterhalb der Kopfattrappe lediglich ein Gestänge angebracht war", so die Polizei.

Die Attrappe nach ihrer Bergung. Foto: Polizei

Die Kroko-Kopfattrappe wurde anschließend zur PI Weilheim gebracht. Wem sie gehört und wer sie im Tautinger Weiher platzierte, ist nicht bekannt.

Lädt
Anmelden oder registrieren

Zum Login
Zu meinen Themen hinzufügen

Hinzufügen
Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten
Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen
Um "Meine AZ" nutzen zu können, müssen Sie der Datenspeicherung zustimmen.

Zustimmen
Teilen 0  Kommentare – mitdiskutieren Empfehlungen
0 Kommentare
Artikel kommentieren