Kriminaler schnappen Millionenbetrüger

Zielfahnder des Bayerischen Landeskriminalamtes haben einen international gesuchten Millionenbetrüger gefasst. Der 36-jährige Österreicher luchste mehrere deutsche Banken 3,75 Mio ab, im Nymphenburger Park wurde er jetzt gefasst.
| Abendzeitung
X
Sie haben den Artikel der Merkliste hinzugefügt.
zur Merkliste
Merken
0  Kommentare Empfehlungen
Zwei Polizisten mussten sich am Wochenende gegen eine 34-jährigen Österreicher zur Wehr setzen.
dpa Zwei Polizisten mussten sich am Wochenende gegen eine 34-jährigen Österreicher zur Wehr setzen.

MÜNCHEN - Zielfahnder des Bayerischen Landeskriminalamtes haben einen international gesuchten Millionenbetrüger gefasst. Der 36-jährige Österreicher luchste mehrere deutsche Banken 3,75 Mio ab, im Nymphenburger Park wurde er jetzt gefasst.

Ein Jahr lang war er auf der Flucht und machte fröhlichweiter mit seinen Betrügereien – nun wurde er geschnappt: Ein 35-jähriger in München geborener Österreicher, der mehrere Banken um 3,75 Millionen Euro gebracht hat. Am Montag fassten ihn Zielfahnder des Landeskriminalamtes im Nymphenburger Schlosspark. Zum Verhängnis war dem Mann geworden, dass er Verwandte in München besucht hatte.

Gefälschte Dokumenten

Am 28. August 2007 wurde der Diplom-Betriebswirt in Düsseldorf zu vier Jahren Haft verurteilt. Er war als Geschäftsführer einer Schweizer Gesellschaft aufgetreten, die als Gläubiger für Großunternehmen fungiert. Die Landesbank Baden-Württemberg glaubte seinen gefälschten Dokumenten und kaufte ihm frei erfundene Forderungen einer Telekom-Tochter ab. Erst, als er bei einer Privatbank weitere zwölf Millionen erschwindeln wollte, flog er auf.

Jetzt sitzt er in Stadelheim

Seine Haftstrafe trat der Betrüger nie an, er zog es vor zu fliehen. Die Flucht nutzte er, um ein Hotel im Salzkammergut um die Rechnung zu prellen und eine Augsburgerin mit falschen Eheversprechen um ihr Erspartes zu bringen. Nun sitzt der notorische Betrüger in Stadelheim in U-Haft. job

Lädt
Anmelden oder registrieren

Zum Login
Zu meinen Themen hinzufügen

Hinzufügen
Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten
Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen
Um "Meine AZ" nutzen zu können, müssen Sie der Datenspeicherung zustimmen.

Zustimmen
Teilen 0  Kommentare – mitdiskutieren Empfehlungen
0 Kommentare
Artikel kommentieren