Klingelstreich bringt 30-Jährigen ins Krankenhaus

Straubing (dpa/lby) - Ein morgendlicher Klingelstreich endete für einen 30-Jährigen aus dem niederbayerischen Straubing im Krankenhaus. Der Mann hatte Samstagfrüh bei einem Nachbarn aus Spaß Sturm geklingelt, wie die Polizei mitteilte.
| dpa
X
Sie haben den Artikel der Merkliste hinzugefügt.
zur Merkliste
Merken
0  Kommentare Artikel empfehlen

Straubing (dpa/lby) - Ein morgendlicher Klingelstreich endete für einen 30-Jährigen aus dem niederbayerischen Straubing im Krankenhaus. Der Mann hatte Samstagfrüh bei einem Nachbarn aus Spaß Sturm geklingelt, wie die Polizei mitteilte. Ein 36-Jähriger öffnete die Tür, schubste und schlug den 30-Jährigen. Dieser musste zur Behandlung ins Krankenhaus. Gegen den 36-Jährigen ermittelt die Polizei wegen gefährlicher Körperverletzung.

Lädt
Anmelden oder registrieren

Zum Login
Zu meinen Themen hinzufügen

Hinzufügen
Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten
Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen
Um "Meine AZ" nutzen zu können, müssen Sie der Datenspeicherung zustimmen.

Zustimmen
Teilen 0  Kommentare – hier diskutieren Artikel empfehlen
0 Kommentare
Artikel kommentieren