Kleinkind stürzt drei Meter tief von Balkon in Schwaben

Bolsterlang (dpa/lby) - Ein dreijähriges Mädchen ist im Allgäu von einem Balkon drei Meter tief auf den Asphalt gestürzt. Danach stand das Kind laut einer Anwohnerin auf und lief zurück zum Haus, wie die Polizei am Mittwoch mitteilte.
| dpa
X
Sie haben den Artikel der Merkliste hinzugefügt.
zur Merkliste
Merken
0  Kommentare Artikel empfehlen
Ein Schild mit der Aufschrift "Notarzt". Foto: Lino Mirgeler/dpa/Symbolbild
dpa Ein Schild mit der Aufschrift "Notarzt". Foto: Lino Mirgeler/dpa/Symbolbild

Bolsterlang (dpa/lby) - Ein dreijähriges Mädchen ist im Allgäu von einem Balkon drei Meter tief auf den Asphalt gestürzt. Danach stand das Kind laut einer Anwohnerin auf und lief zurück zum Haus, wie die Polizei am Mittwoch mitteilte. Es wird nach dem Unfall in Bolsterlang (Landkreis Oberallgäu) in einem Krankenhaus untersucht. Lebensgefahr bestand nicht. Ärger mit der Justiz hat nun die Mutter. Die Polizei suchte vergeblich nach der Frau, die nach dem Unfall vom Dienstagnachmittag laut Polizei zunächst nicht auffindbar war. Gegen sie wird ermittelt.

Lädt
Anmelden oder registrieren

Zum Login
Zu meinen Themen hinzufügen

Hinzufügen
Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten
Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen
Um "Meine AZ" nutzen zu können, müssen Sie der Datenspeicherung zustimmen.

Zustimmen
Teilen 0  Kommentare – hier diskutieren Artikel empfehlen
0 Kommentare
Artikel kommentieren