Klassenerhalt vor Augen: FCA hofft auf Dreier in Mainz

Augsburg (dpa/lby) - Der FC Augsburg kann mit einem Sieg im Kellerduell beim FSV Mainz 05 einen riesigen Schritt in Richtung Klassenerhalt machen. Die Mannschaft von Trainer Heiko Herrlich würde mit einem Dreier am Sonntag (15.30 Uhr/Sky) am viertletzten Spieltag ihren Vorsprung auf Relegationsplatz 16 auf sieben Punkte erhöhen.
| dpa
X
Sie haben den Artikel der Merkliste hinzugefügt.
zur Merkliste
Merken
0  Kommentare Empfehlungen
Heiko Herrlich (r) beobachtet das Spiel. Foto: Michael Dalder/Reuters-Pool/dpa/Archivbild
dpa Heiko Herrlich (r) beobachtet das Spiel. Foto: Michael Dalder/Reuters-Pool/dpa/Archivbild

Augsburg (dpa/lby) - Der FC Augsburg kann mit einem Sieg im Kellerduell beim FSV Mainz 05 einen riesigen Schritt in Richtung Klassenerhalt machen. Die Mannschaft von Trainer Heiko Herrlich würde mit einem Dreier am Sonntag (15.30 Uhr/Sky) am viertletzten Spieltag ihren Vorsprung auf Relegationsplatz 16 auf sieben Punkte erhöhen. Die Augsburger waren zuletzt auf fremden Plätzen allerdings erfolglos: Sechs der vergangenen sieben Auswärtsspiele verloren die Fuggerstädter. Neben dem in den letzten Partien glücklosen Stürmer Florian Niederlechner könnte in Mainz der Isländer Alfred Finnbogason auflaufen, der lange mit Verletzungen zu kämpfen hatte.

Lädt
Anmelden oder registrieren

Zum Login
Zu meinen Themen hinzufügen

Hinzufügen
Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten
Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen
Um "Meine AZ" nutzen zu können, müssen Sie der Datenspeicherung zustimmen.

Zustimmen
Teilen 0  Kommentare Empfehlungen
0 Kommentare
Artikel kommentieren