Kirchham: Polizei fasst zweifach verurteilten Straftäter

Die Polizei hat in Niederbayern einen zweifach verurteilten Straftäter gefasst. Der 29-Jährige sei bei einer Verkehrskontrolle in Kirchham (Landkreis Passau) kontrolliert worden, teilte die Polizei am Montag mit.
| dpa
X
Sie haben den Artikel der Merkliste hinzugefügt.
zur Merkliste
Merken
0  Kommentare Artikel empfehlen

Bei einer Verkehrskontrolle in Kirchham ging der Polizei ein Mann ins Netz, der per Haftbefehl gesucht wurde. Der 29-Jährige muss nun seine Gefängnisstrafe absitzen.

Kirchham - Die Polizei hat in Niederbayern einen zweifach verurteilten Straftäter gefasst. Der 29-Jährige sei bei einer Verkehrskontrolle in Kirchham (Landkreis Passau) kontrolliert worden, teilte die Polizei am Montag mit. Dabei habe sich herausgestellt, dass gegen ihn zwei Strafbefehle des Landgerichts Regensburg vorlagen: Einer wegen Verstoßes gegen das Betäubungsmittelgesetz und ein weiterer wegen Betruges.

Aufgrund des fehlenden festen Wohnsitzes wurde der Straftäter Polizeiangaben zufolge mit Vollstreckungshaftbefehlen gesucht. Die Beamten brachten den Mann am Freitag zum Absitzen seiner Strafe, insgesamt 13 Monate Freiheitsentzug, ins Gefängnis.

Lesen Sie hier: Polizei nimmt Mann mit 4,5 Promille in Schutzgewahrsam

Lädt
Anmelden oder registrieren

Zum Login
Zu meinen Themen hinzufügen

Hinzufügen
Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten
Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen
Um "Meine AZ" nutzen zu können, müssen Sie der Datenspeicherung zustimmen.

Zustimmen
Teilen 0  Kommentare – hier diskutieren Artikel empfehlen
0 Kommentare
Artikel kommentieren