Kinder helfen Polizei nach Unfall

Weißenhorn (dpy/lby) - Zwei Mädchen im Alter von drei und vier Jahren sind im schwäbischen Weißenhorn bei einem Unfall verletzt worden und mussten ins Krankenhaus gebracht werden. Sie seien von einem Auto auf dem Gehweg frontal erfasst worden, teilte die Polizei am Donnerstag mit.
| dpa
X
Sie haben den Artikel der Merkliste hinzugefügt.
zur Merkliste
Merken
0  Kommentare Empfehlungen
Blick auf das Hinweisschild eines Polizeireviers. Foto: Stefan Sauer/dpa-Zentralbild/dpa/Archivbild
dpa Blick auf das Hinweisschild eines Polizeireviers. Foto: Stefan Sauer/dpa-Zentralbild/dpa/Archivbild

Weißenhorn (dpy/lby) - Zwei Mädchen im Alter von drei und vier Jahren sind im schwäbischen Weißenhorn bei einem Unfall verletzt worden und mussten ins Krankenhaus gebracht werden. Sie seien von einem Auto auf dem Gehweg frontal erfasst worden, teilte die Polizei am Donnerstag mit. Der Fahrer rammte anschließend einen Gartenzaun und fuhr - ohne sich um die verletzten Kinder zu kümmern - einfach weiter.

Hinweise von spielenden Kindern brachten die Polizei auf die Spur eines Seniors. In seiner Garage fanden die Beamten den beschädigten Unfallwagen. Der Mann gab an, nichts von dem Unfall am Mittwoch bemerkt zu haben. Ein Alkoholtest verlief bei ihm positiv. Der Führerschein des Mannes wurde sichergestellt. Die Kinder, die den entscheidenden Hinweis gaben, erhielten von der Polizei eine Belobigung.

Lädt
Anmelden oder registrieren

Zum Login
Zu meinen Themen hinzufügen

Hinzufügen
Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten
Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen
Um "Meine AZ" nutzen zu können, müssen Sie der Datenspeicherung zustimmen.

Zustimmen
Teilen 0  Kommentare – mitdiskutieren Empfehlungen
0 Kommentare
Artikel kommentieren