Kinder am Steuer: Bei Spritztour mit Quad erwischt

Marktoberdorf (dpa/lby) - Viel zu jung: Die Polizei hat zwei Kinder auf Spritztour mit einem Quad gestoppt. "Der Fahrer war zwölf, der Beifahrer neun Jahre alt", sagte ein Sprecher am Mittwoch.
| dpa
X
Sie haben den Artikel der Merkliste hinzugefügt.
zur Merkliste
Merken
0  Kommentare Empfehlungen

Marktoberdorf (dpa/lby) - Viel zu jung: Die Polizei hat zwei Kinder auf Spritztour mit einem Quad gestoppt. "Der Fahrer war zwölf, der Beifahrer neun Jahre alt", sagte ein Sprecher am Mittwoch.

Um ein Quad fahren zu dürfen, muss man mindestens 16 Jahre alt sein und einen Führerschein der Klasse AM haben. Fährt das Fahrzeug schneller als 45 Kilometer pro Stunde, ist ein regulärer Autoführerschein der Klasse B notwendig.

Eine Streife hatte die Buben am Dienstag im ländlichen Umkreis von Marktoberdorf (Landkreis Ostallgäu) angehalten, weil sie zudem keinen Helm trugen. Da beide strafunmündig sind, bleibt es bei einer Verwarnung wegen Fahrens ohne Fahrerlaubnis.

Lädt
Anmelden oder registrieren

Zum Login
Zu meinen Themen hinzufügen

Hinzufügen
Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten
Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen
Um "Meine AZ" nutzen zu können, müssen Sie der Datenspeicherung zustimmen.

Zustimmen
Teilen 0  Kommentare Empfehlungen
0 Kommentare
Artikel kommentieren