Keita-Ruel fehlt Fürth nach Rot-Sperre drei Spiele

Fürth (dpa/lby) - Die SpVgg Greuther Fürth muss in den nächsten drei Zweitligaspielen auf Stürmer Daniel Keita-Ruel verzichten. Nach seiner Roten Karte beim 1:1 gegen den Union Berlin wurde der 29 Jahre alte Angreifer für drei Fußball-Partien gesperrt.
| dpa
X
Sie haben den Artikel der Merkliste hinzugefügt.
zur Merkliste
Merken
0  Kommentare Artikel empfehlen

Fürth (dpa/lby) - Die SpVgg Greuther Fürth muss in den nächsten drei Zweitligaspielen auf Stürmer Daniel Keita-Ruel verzichten. Nach seiner Roten Karte beim 1:1 gegen den Union Berlin wurde der 29 Jahre alte Angreifer für drei Fußball-Partien gesperrt. Diese Entscheidung des DFB-Sportgerichts teilten die Fürther am Dienstag mit. Keita-Ruel wird den Franken damit erst wieder am letzten Spieltag im Heimspiel gegen den FC St. Pauli zur Verfügung stehen. Der Stürmer war gegen Berlin in der 38. Minute wegen einer Tätlichkeit des Feldes verwiesen worden.

Lädt
Anmelden oder registrieren

Zum Login
Zu meinen Themen hinzufügen

Hinzufügen
Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten
Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen
Um "Meine AZ" nutzen zu können, müssen Sie der Datenspeicherung zustimmen.

Zustimmen
Teilen 0  Kommentare – hier diskutieren Artikel empfehlen
0 Kommentare
Artikel kommentieren