Keine neuen Corona-Infizierte auf schwäbischen Spargelhof

Inchenhofen (dpa/lby) - Nachdem fast ein Fünftel der Mitarbeiter eines schwäbischen Spargelhof positiv auf das neuartige Coronavirus getestet worden ist, hat es dort in den vergangenen Tagen keine neuen Fälle gegeben. Die 95 positiv getesteten Erntehelfer des Unternehmens in Inchenhofen (Landkreis Aichach-Friedberg) seien ebenso wie 28 Kontaktpersonen unter Quarantäne gestellt worden, sagte ein Sprecher des Landratsamtes am Montag.
| dpa
X
Sie haben den Artikel der Merkliste hinzugefügt.
zur Merkliste
Merken
0  Kommentare Artikel empfehlen

Inchenhofen (dpa/lby) - Nachdem fast ein Fünftel der Mitarbeiter eines schwäbischen Spargelhof positiv auf das neuartige Coronavirus getestet worden ist, hat es dort in den vergangenen Tagen keine neuen Fälle gegeben. Die 95 positiv getesteten Erntehelfer des Unternehmens in Inchenhofen (Landkreis Aichach-Friedberg) seien ebenso wie 28 Kontaktpersonen unter Quarantäne gestellt worden, sagte ein Sprecher des Landratsamtes am Montag. Die restlichen etwa 400 osteuropäischen Erntehelfer des Spargelhofs hätten die Heimreise antreten können. Für den Ort Inchenhofen oder den Landkreis seien keine weiteren Schutzmaßnahmen nötig.

Keiner der 95 positiv getesteten Erntehelfer musste bislang in ein Krankenhaus. "Die sind überhaupt nicht krank", sagte der Sprecher. Nur bei zwei Betroffenen seien überhaupt leichte Symptome festgestellt worden. Das Gesundheitsamt schließt nicht aus, dass die Mitarbeiter vielleicht bereits vor ihrer Einreise nach Deutschland eine Covid-19-Erkrankung durchgemacht haben und nun erst die Viren festgestellt worden sind.

  • Themen:
Lädt
Anmelden oder registrieren

Zum Login
Zu meinen Themen hinzufügen

Hinzufügen
Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten
Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen
Um "Meine AZ" nutzen zu können, müssen Sie der Datenspeicherung zustimmen.

Zustimmen
Teilen 0  Kommentare – hier diskutieren Artikel empfehlen
0 Kommentare
Artikel kommentieren