Keine Fan-Ansammlungen vor der WWK-Arena in Augsburg

Augsburg (dpa/lby) - Beim Neustart des FC Augsburg nach der durch Corona bedingten Pause in der 1. Fußball-Bundesliga hat es zunächst keine Ansammlungen von Fans vor der WWK-Arena gegeben.
| dpa
X
Sie haben den Artikel der Merkliste hinzugefügt.
zur Merkliste
Merken
0  Kommentare Artikel empfehlen
Die Spieler spielen in der WWK-Arena. Foto: Manuel Schwarz/dpa - Pool/dpa
dpa Die Spieler spielen in der WWK-Arena. Foto: Manuel Schwarz/dpa - Pool/dpa

Augsburg (dpa/lby) - Beim Neustart des FC Augsburg nach der durch Corona bedingten Pause in der 1. Fußball-Bundesliga hat es zunächst keine Ansammlungen von Fans vor der WWK-Arena gegeben. "Vor dem Stadion ist nichts los", sagte eine Sprecherin der Polizei am Samstag kurz vor dem Spiel gegen den VfL Wolfsburg. Wegen der Corona-Pandemie findet die Partie ohne Zuschauer statt. Das Gelände um das Stadion ist vorsorglich abgesperrt worden.

Ganz ohne Gesellschaft muss sich aber niemand die Spiele ansehen: "Für das Schauen von zuhause gelten trotzdem die gleichen Infektionsregeln wie immer", sagte die Sprecherin weiter. Erlaubt ist es, die Spiele entweder im Kreis der Familie oder mit einem weiteren Hausstand gemeinsam anzusehen.

Lädt
Anmelden oder registrieren

Zum Login
Zu meinen Themen hinzufügen

Hinzufügen
Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten
Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen
Um "Meine AZ" nutzen zu können, müssen Sie der Datenspeicherung zustimmen.

Zustimmen
Teilen 0  Kommentare – hier diskutieren Artikel empfehlen
0 Kommentare
Artikel kommentieren