Kein Führerschein, aber zwei Unfälle

Oettingen (dpa/lby) - Ein Mann ohne Führerschein hat im schwäbischen Oettingen gleich zwei Unfälle hintereinander verursacht. Bei der Ausfahrt aus einer Tankstelle hatte der 57-Jährige ein anderes Auto mit Vorfahrt übersehen und sei in die Beifahrerseite geprallt, wie die Polizei am Montag mitteilte.
| dpa
X
Sie haben den Artikel der Merkliste hinzugefügt.
zur Merkliste
Merken
0  Kommentare Artikel empfehlen
Ein Polizei Blaulicht bei der Unfallaufnahme. Foto: Stefan Puchner/dpa/Symbolbild
dpa Ein Polizei Blaulicht bei der Unfallaufnahme. Foto: Stefan Puchner/dpa/Symbolbild

Oettingen (dpa/lby) - Ein Mann ohne Führerschein hat im schwäbischen Oettingen gleich zwei Unfälle hintereinander verursacht. Bei der Ausfahrt aus einer Tankstelle hatte der 57-Jährige ein anderes Auto mit Vorfahrt übersehen und sei in die Beifahrerseite geprallt, wie die Polizei am Montag mitteilte. Nur kurze Zeit später sei der Mann rückwärts aus seinem Hof gefahren und gegen die gegenüberliegende Hausmauer geprallt. Als die Polizei am Sonntagabend die Unfälle in dem Ort im Landkreis Donau-Ries aufnahm, stellte sich heraus: Der 57-Jährige besitzt gar keinen Führerschein.

In beiden Fällen entstand den Angaben nach geringer Sachschaden. Der Mann habe einen verwirrten Eindruck gemacht. Er wurde vorsorglich ins Krankenhaus gebracht.

Lädt
Anmelden oder registrieren

Zum Login
Zu meinen Themen hinzufügen

Hinzufügen
Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten
Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen
Um "Meine AZ" nutzen zu können, müssen Sie der Datenspeicherung zustimmen.

Zustimmen
Teilen 0  Kommentare – hier diskutieren Artikel empfehlen
0 Kommentare
Artikel kommentieren