Katze mit Luftgewehr angeschossen

Hirschau (dpa/lby) - Eine von einem Luftgewehr getroffene Katze hat in der Oberpfalz polizeiliche Ermittlungen ausgelöst. Das Tier war mit einer blutenden Wunde zu seinem Besitzer in Hirschau (Landkreis Amberg-Sulzbach) zurückgekehrt, wie die Polizei am Dienstag mitteilte.
| dpa
X
Sie haben den Artikel der Merkliste hinzugefügt.
zur Merkliste
Merken
0  Kommentare Artikel empfehlen

Hirschau (dpa/lby) - Eine von einem Luftgewehr getroffene Katze hat in der Oberpfalz polizeiliche Ermittlungen ausgelöst. Das Tier war mit einer blutenden Wunde zu seinem Besitzer in Hirschau (Landkreis Amberg-Sulzbach) zurückgekehrt, wie die Polizei am Dienstag mitteilte. Ein Tierarzt habe am Freitag mittels Röntgenaufnahme das Luftgewehr-Projektil im Vorderlauf entdeckt, das allerdings zu tief sitzt, um es zu entfernen. Die Katze konnte trotzdem nach ambulanter Behandlung entlassen werden. Da der Streuner nach Angaben seines Herrchens nur in der Nachbarschaft unterwegs ist, konzentriert sich die Polizei jetzt auf das Wohnviertel des Besitzers und hofft auf Hinweise aus der Bevölkerung.

Lädt
Anmelden oder registrieren

Zum Login
Zu meinen Themen hinzufügen

Hinzufügen
Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten
Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen
Um "Meine AZ" nutzen zu können, müssen Sie der Datenspeicherung zustimmen.

Zustimmen
Teilen 0  Kommentare – hier diskutieren Artikel empfehlen
0 Kommentare
Artikel kommentieren