Kardinal und Landesbischof beten per Videochat

München (dpa/lby) - Kardinal Reinhard Marx und der Evangelisch-Lutherische Landesbischof Heinrich Bedford-Strohm wollen per Videochat beten. Mit einem Vaterunser möchten sie so in der Corona-Krise um Gottes Beistand bitten, wie das Erzbischöfliche Ordinariat München am Freitag mitteilte.
| dpa
X
Sie haben den Artikel der Merkliste hinzugefügt.
zur Merkliste
Merken
0  Kommentare Artikel empfehlen
Der evangelische Landesbischof in Bayern und EKD-Ratsvorsitzende, Heinrich Bedford-Strohm. Foto: Nicolas Armer/dpa/Archivbild
dpa Der evangelische Landesbischof in Bayern und EKD-Ratsvorsitzende, Heinrich Bedford-Strohm. Foto: Nicolas Armer/dpa/Archivbild

München (dpa/lby) - Kardinal Reinhard Marx und der Evangelisch-Lutherische Landesbischof Heinrich Bedford-Strohm wollen per Videochat beten. Mit einem Vaterunser möchten sie so in der Corona-Krise um Gottes Beistand bitten, wie das Erzbischöfliche Ordinariat München am Freitag mitteilte. Marx und Bedford-Strohm beten jeweils in ihrem Amtssitz, während sie einander per Videokonferenz zugeschaltet sind. Das gemeinsame Gebet wird aufgezeichnet und am Montag, 6. April um 12.00 Uhr auf den Webseiten des Erzbistum München und Freising, der Evangelisch-Lutherischen Kirche in Bayern, sowie auf Facebook und Instagram veröffentlicht.

Lädt
Anmelden oder registrieren

Zum Login
Zu meinen Themen hinzufügen

Hinzufügen
Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten
Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen
Um "Meine AZ" nutzen zu können, müssen Sie der Datenspeicherung zustimmen.

Zustimmen
Teilen 0  Kommentare – hier diskutieren Artikel empfehlen
0 Kommentare
Artikel kommentieren