Karambolage auf A95: Sieben Verletzte

An einer Baustelle auf der A95 krachen zwei Autos ineinander und verursachen so eine Karambolage mit mehreren Fahrzeugen. Sieben Menschen werden verletzt, darunter ein fünfjähriges Kind.
| dpa/az
X
Sie haben den Artikel der Merkliste hinzugefügt.
zur Merkliste
Merken
0  Kommentare Empfehlungen
Schwerer Unfall auf der A95 zwischen Fürstenried und Starnberg. Die Autobahn war mehrere Stunden gesperrt.
Gaulke Schwerer Unfall auf der A95 zwischen Fürstenried und Starnberg. Die Autobahn war mehrere Stunden gesperrt.

An einer Baustelle auf der A95 krachen zwei Autos ineinander und verursachen so eine Karambolage mit mehreren Fahrzeugen. Sieben Menschen werden verletzt, darunter ein fünfjähriges Kind.

Starnberg – Beim Frontalzusammenstoß zweier Autos und mehreren Folgeunfällen an einer Baustelle der Autobahn 95 sind vier Menschen schwer verletzt worden. Nach Polizeiangaben war ein aus Süden kommender Wagen am Mittwochvormittag zwischen dem Autobahndreieck Starnberg und der Anschlussstelle Fürstenried aus zunächst ungeklärter Ursache in den Gegenverkehr geraten. Dort krachte er in ein aus München kommendes Auto. Anschließend fuhren vier weitere Wagen an der Unfallstelle ineinander.

Drei Insassen im Alter zwischen 30 und 39 Jahren sowie ein fünf Jahre altes Kind kamen verletzt in Kliniken. Die A95 war stundenlang in beiden Richtungen gesperrt. Die Staatsanwaltschaft ordnete ein unfallanalytisches Gutachten an.

Lädt
Anmelden oder registrieren

Zum Login
Zu meinen Themen hinzufügen

Hinzufügen
Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten
Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen
Um "Meine AZ" nutzen zu können, müssen Sie der Datenspeicherung zustimmen.

Zustimmen
Teilen 0  Kommentare – mitdiskutieren Empfehlungen
0 Kommentare
Artikel kommentieren