Junger Motorradfahrer stirbt beim Überholen

Herzogenaurach (dpa/lby) - Ein 16 Jahre alter Motorradfahrer ist am Donnerstag in Mittelfranken bei einem Unfall gestorben. Der Jugendliche habe in Herzogenaurach auf seinem Kleinkraftrad einen Lastwagen überholen wollen, teilte die Polizei mit.
| dpa
X
Sie haben den Artikel der Merkliste hinzugefügt.
zur Merkliste
Merken
0  Kommentare Artikel empfehlen
Ein Krankenwagen fährt mit Blaulicht durch die Innenstadt. Foto: Hendrik Schmidt/dpa-Zentralbild/ZB/Symbolbild
dpa Ein Krankenwagen fährt mit Blaulicht durch die Innenstadt. Foto: Hendrik Schmidt/dpa-Zentralbild/ZB/Symbolbild

Herzogenaurach (dpa/lby) - Ein 16 Jahre alter Motorradfahrer ist am Donnerstag in Mittelfranken bei einem Unfall gestorben. Der Jugendliche habe in Herzogenaurach auf seinem Kleinkraftrad einen Lastwagen überholen wollen, teilte die Polizei mit. Beim Ausscheren sei er frontal mit einem entgegenkommenden Auto zusammengestoßen.

Der 16-Jährige starb trotz Reanimationsversuchen noch an der Unfallstelle. Auto und Motorrad fingen Feuer und mussten von der Feuerwehr gelöscht werden. Der zwei Insassen des Wagens wurden nach Polizeiangaben leicht verletzt und erlitten einen Schock. Ein Gutachter sollte den genauen Unfallhergang ermitteln.

Lädt
Anmelden oder registrieren

Zum Login
Zu meinen Themen hinzufügen

Hinzufügen
Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten
Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen
Um "Meine AZ" nutzen zu können, müssen Sie der Datenspeicherung zustimmen.

Zustimmen
Teilen 0  Kommentare – hier diskutieren Artikel empfehlen
0 Kommentare
Artikel kommentieren