Junge Musiker gehen beim ARD-Musikwettbewerb an Start

München (dpa/lby) - Wer gehört zu den besten klassischen Nachwuchsmusikern weltweit? Für den internationalen Musikwettbewerb der ARD reisen 212 junge Menschen aus der ganzen Welt nach München.
| dpa
X
Sie haben den Artikel der Merkliste hinzugefügt.
zur Merkliste
Merken
0  Kommentare Artikel empfehlen

München (dpa/lby) - Wer gehört zu den besten klassischen Nachwuchsmusikern weltweit? Für den internationalen Musikwettbewerb der ARD reisen 212 junge Menschen aus der ganzen Welt nach München. Sie spielen in diesem Jahr auf ihren Violoncellos, Klarinetten, Fagotten und Schlagzeugen um den Sieg, wie der Bayerische Rundfunk am Donnerstag mitteilte. Der Wettbewerb startet am kommenden Montag in der bayerischen Landeshauptstadt.

Angemeldet hatten sich den Angaben nach fast 600 Musiker aus 50 Ländern und vier Kontinenten. Die meisten Bewerber kamen aus Südkorea, gefolgt von Deutschland und Frankreich. Die besten von ihnen wurden zum Vorspielen in verschiedenen Münchner Konzertsälen eingeladen. Die finalen Runden in den vier Instrumenten-Fächern sind für Mitte September geplant. Die Sieger gewinnen jeweils 10 000 Euro. Die ARD organisiert den Musikwettbewerb seit 1952. In diesem Jahr findet er zum 68. Mal statt.

Lädt
Anmelden oder registrieren

Zum Login
Zu meinen Themen hinzufügen

Hinzufügen
Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten
Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen
Um "Meine AZ" nutzen zu können, müssen Sie der Datenspeicherung zustimmen.

Zustimmen
Teilen 0  Kommentare – hier diskutieren Artikel empfehlen
0 Kommentare
Artikel kommentieren