Jugendlicher zielt mit Waffe auf Polizisten und drückt ab

München (dpa/lby) - Ein 14-jähriger Münchner hat laut Polizei mit einer Schusswaffe auf zwei Beamte gezielt und mehrfach abgedrückt. Dabei löste sich jedoch kein Schuss.
| dpa
X
Sie haben den Artikel der Merkliste hinzugefügt.
zur Merkliste
Merken
0  Kommentare Empfehlungen
Ein Fahrzeug der Polizei ist im Einsatz. Foto: Jens Wolf/zb/dpa/Symbolbild
dpa Ein Fahrzeug der Polizei ist im Einsatz. Foto: Jens Wolf/zb/dpa/Symbolbild

München (dpa/lby) - Ein 14-jähriger Münchner hat laut Polizei mit einer Schusswaffe auf zwei Beamte gezielt und mehrfach abgedrückt. Dabei löste sich jedoch kein Schuss. Der Bursche sei geflohen, die beiden Polizisten hätten ihn aber erwischt und später auch die Waffe gefunden, hieß es in einer Mitteilung vom Mittwoch. Dabei handele es sich um eine Gas- und Signalwaffe ohne amtliches Prüfzeichen. Der Teenager wurde in der Silvesternacht seiner Mutter übergeben. Er werde unter anderem wegen versuchter gefährlicher Körperverletzung, Bedrohung und eines Vergehens nach dem Waffengesetz angezeigt.

Lädt
Anmelden oder registrieren

Zum Login
Zu meinen Themen hinzufügen

Hinzufügen
Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten
Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen
Um "Meine AZ" nutzen zu können, müssen Sie der Datenspeicherung zustimmen.

Zustimmen
Teilen 0  Kommentare – mitdiskutieren Empfehlungen
0 Kommentare
Artikel kommentieren