Jugendliche Tatverdächtige nach Auto-Brandserie ermittelt

Hammelburg (dpa/lby) - Nach einer Brandserie mit insgesamt zwölf abgefackelten Fahrzeugen in Unterfranken hat die Polizei zwei Jugendliche als Tatverdächtige ermittelt. Die beiden 16-Jährigen werden verdächtigt, im August 2019 in Hammelburg (Landkreis Bad Kissingen) die zwölf Fahrzeuge in Brand gesetzt zu haben, wie Staatsanwaltschaft und Polizei am Mittwoch mitteilten.
| dpa
X
Sie haben den Artikel der Merkliste hinzugefügt.
zur Merkliste
Merken
0  Kommentare Artikel empfehlen
Das Blaulicht eines Streifenwagens der Polizei leuchtet. Foto: Stefan Puchner/dpa/Archivbild
dpa Das Blaulicht eines Streifenwagens der Polizei leuchtet. Foto: Stefan Puchner/dpa/Archivbild

Hammelburg (dpa/lby) - Nach einer Brandserie mit insgesamt zwölf abgefackelten Fahrzeugen in Unterfranken hat die Polizei zwei Jugendliche als Tatverdächtige ermittelt. Die beiden 16-Jährigen werden verdächtigt, im August 2019 in Hammelburg (Landkreis Bad Kissingen) die zwölf Fahrzeuge in Brand gesetzt zu haben, wie Staatsanwaltschaft und Polizei am Mittwoch mitteilten. Die Ermittlungen der Kriminalpolizei seien abgeschlossen, nun prüfe die Anklagebehörde weitere Schritte.

Lädt
Anmelden oder registrieren

Zum Login
Zu meinen Themen hinzufügen

Hinzufügen
Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten
Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen
Um "Meine AZ" nutzen zu können, müssen Sie der Datenspeicherung zustimmen.

Zustimmen
Teilen 0  Kommentare – hier diskutieren Artikel empfehlen
0 Kommentare
Artikel kommentieren