Jugendliche Randalierer schlagen auf Autofahrer ein

Ein 16-Jähriger zwingt einen 21-Jährigen Autofahrer zum Anhalten, indem er direkt vor dessen Motorhaube springt. Ein Kumpel des Jugendlichen schlug indessen auf den Fahrer ein. Die Polizei erwischte die Täter.
| Abendzeitung
X
Sie haben den Artikel der Merkliste hinzugefügt.
zur Merkliste
Merken
0  Kommentare Empfehlungen
Illustration
dpa Illustration

REGENSBURG - Ein 16-Jähriger zwingt einen 21-Jährigen Autofahrer zum Anhalten, indem er direkt vor dessen Motorhaube springt. Ein Kumpel des Jugendlichen schlug indessen auf den Fahrer ein. Die Polizei erwischte die Täter.

Zu einer Sachbeschädigung und Körperverletzung kam es am Sonntag, gegen 02.15 Uhr in der Lappersdorfer Straße. Ein 21jähriger Autofahrer wurde von einem 16jährigen zum Anhalten gezwungen, da dieser unvermittelt vor sein Fahrzeug sprang. Anschließend trat der 16jährige mit seinem Fuß gegen das Fahrzeug und beschädigte dieses. Ein weiterer Heranwachsender begab sich zum Autofahrer und schlug mit der Faust auf diesen ein. Hierdurch erlitt der Fahrer einen geschwollenen Oberarm. Anschließend flüchteten die angetrunkenen Täter.

Bei der sofort eingeleiteten Fahndung konnten die Täter weiter stadtauswärts angetroffen und festgenommen werden. Sie wurden zur Polizeiinspektion Regensburg 2 verbracht. Aufgrund der Alkoholisierung und Aggressivität des 16jährigen wurde dieser in die Haftzelle verbracht. Dort randalierte er weiter und beschädigte die Matratze. Es entstand ein Schaden von ca. 250,- Euro.

Nachdem seine Eltern verständigt worden waren, holten diese ihren Sprössling bei der Polizei ab. Ihn erwartet neben der Sachbeschädigung noch eine Strafanzeige wegen Nötigung im Straßenverkehr.

Lädt
Anmelden oder registrieren

Zum Login
Zu meinen Themen hinzufügen

Hinzufügen
Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten
Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen
Um "Meine AZ" nutzen zu können, müssen Sie der Datenspeicherung zustimmen.

Zustimmen
Teilen 0  Kommentare Empfehlungen
0 Kommentare
Artikel kommentieren