Jugendherbergen schließen wegen Corona-Epidemie

München (dpa/lby) - Die Jugendhergen in Bayern machen wegen der Ausbreitung des Coronavirus dicht. Bis voraussichtlich 19.
| dpa
X
Sie haben den Artikel der Merkliste hinzugefügt.
zur Merkliste
Merken
0  Kommentare Artikel empfehlen

München (dpa/lby) - Die Jugendhergen in Bayern machen wegen der Ausbreitung des Coronavirus dicht. Bis voraussichtlich 19. April seien alle 58 Häuser geschlossen, teilte der Landesverband des Deutschen Jugendherbergswerkes am Mittwoch in München mit. Damit wird die entsprechende Anordnung des bayerischen Gesundheitsministeriums umgesetzt. Gäste könnten sich bei Fragen zur Buchung und zur Stornierung an die Servicestellen wenden. Auf seiner Internetseite schreibt der Verband: "Bleiben Sie bitte gesund, bleiben Sie trotz allem optimistisch, bleiben Sie uns treu!".

  • Themen:
Lädt
Anmelden oder registrieren

Zum Login
Zu meinen Themen hinzufügen

Hinzufügen
Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten
Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen
Um "Meine AZ" nutzen zu können, müssen Sie der Datenspeicherung zustimmen.

Zustimmen
Teilen 0  Kommentare – hier diskutieren Artikel empfehlen
0 Kommentare
Artikel kommentieren