Joggerin von Polizeihund gebissen

Würzburg (dpa/lby) - Eine Joggerin ist in einem Weinberg in Würzburg von einem Polizeihund in die Wade gebissen worden. Warum das Tier die 25-Jährige angriff, war zunächst unklar.
| dpa
X
Sie haben den Artikel der Merkliste hinzugefügt.
zur Merkliste
Merken
0  Kommentare Artikel empfehlen
Ein Rettungswagen fährt mit Blaulicht durch eine Straße. Foto: Marcel Kusch/dpa/Symbolbild
dpa Ein Rettungswagen fährt mit Blaulicht durch eine Straße. Foto: Marcel Kusch/dpa/Symbolbild

Würzburg (dpa/lby) - Eine Joggerin ist in einem Weinberg in Würzburg von einem Polizeihund in die Wade gebissen worden. Warum das Tier die 25-Jährige angriff, war zunächst unklar. Nach Polizeiangaben vom Freitag war ein Polizeidiensthundeführer mit dem Schäferhund auf Streife, als dieser auf die entgegenkommende Frau zulief und sie verletzte. Die 25-Jährige wurde nach dem Vorfall am Donnerstagabend in einem Krankenhaus behandelt. Das Verhalten des Hundes werde geprüft, teilte die Polizei mit.

Lädt
Anmelden oder registrieren

Zum Login
Zu meinen Themen hinzufügen

Hinzufügen
Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten
Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen
Um "Meine AZ" nutzen zu können, müssen Sie der Datenspeicherung zustimmen.

Zustimmen
Teilen 0  Kommentare – hier diskutieren Artikel empfehlen
0 Kommentare
Artikel kommentieren