Jahn Regensburg verabschiedet fünf Spieler

Regensburg (dpa/lby) - Der SSV Jahn Regensburg hat sich von fünf Spielern verabschiedet. Im internen Kreis bedankte sich der Fußball-Zweitligist aus der Oberpfalz bei Marco Grüttner (34), Andi Geipl (28) und Julian Derstroff (28) sowie den beiden Leihspielern Aaron Seydel (24, FSV Mainz 05) und Chima Okoroji (23, SC Freiburg).
| dpa
X
Sie haben den Artikel der Merkliste hinzugefügt.
zur Merkliste
Merken
0  Kommentare Empfehlungen
Christian Keller, Geschäftsführer des Fußball-Drittligisten SSV Jahn Regensburg. Foto: picture alliance / dpa/Archivbild
dpa Christian Keller, Geschäftsführer des Fußball-Drittligisten SSV Jahn Regensburg. Foto: picture alliance / dpa/Archivbild

Regensburg (dpa/lby) - Der SSV Jahn Regensburg hat sich von fünf Spielern verabschiedet. Im internen Kreis bedankte sich der Fußball-Zweitligist aus der Oberpfalz bei Marco Grüttner (34), Andi Geipl (28) und Julian Derstroff (28) sowie den beiden Leihspielern Aaron Seydel (24, FSV Mainz 05) und Chima Okoroji (23, SC Freiburg). Grüttner beendet seine Profikarriere, Geipl wechselt zum Ligarivalen 1. FC Heidenheim, Derstroff sucht noch eine neue Herausforderung und die Leihspieler kehren zu ihren Stammclubs zurück.

"Marco ist einer der größten Spieler, die der SSV Jahn in seiner 130-jährigen Geschichte hatte. Es gibt wenige Fußballer, die so viel in sich vereinen und für einen Club geben, wie das Marco in seiner Zeit hier getan hat", lobte Jahn-Geschäftsführer Christian Keller die langjährige Führungsfigur Grüttner.

Lädt
Anmelden oder registrieren

Zum Login
Zu meinen Themen hinzufügen

Hinzufügen
Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten
Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen
Um "Meine AZ" nutzen zu können, müssen Sie der Datenspeicherung zustimmen.

Zustimmen
Teilen 0  Kommentare – mitdiskutieren Empfehlungen
0 Kommentare
Artikel kommentieren