Insektenbekämpfungsmittel in Paprika-Mix: Rückruf

Wegen möglicher Spuren eines Insektenbekämpfungsmittels ruft die belgische Firma "Veiling Hoogstraten" einen Paprika-Mix zurück. Betroffen sind nach Angaben des Portals "lebensmittelwarnung.de" vom Donnerstag 500-Gramm-Packungen.
| dpa
X
Sie haben den Artikel der Merkliste hinzugefügt.
zur Merkliste
Merken
0  Kommentare Empfehlungen
Rote Paprika. Foto: Britta Pedersen/dpa-Zentralbild/ZB/Symbolbild
dpa Rote Paprika. Foto: Britta Pedersen/dpa-Zentralbild/ZB/Symbolbild

Wiesbaden - Wegen möglicher Spuren eines Insektenbekämpfungsmittels ruft die belgische Firma "Veiling Hoogstraten" einen Paprika-Mix zurück. Betroffen sind nach Angaben des Portals "lebensmittelwarnung.de" vom Donnerstag 500-Gramm-Packungen. Das Produkt wurde demnach bei tegut verkauft. Betroffen seien die Bundesländer Baden-Württemberg, Bayern, Hessen, Niedersachsen, Rheinland-Pfalz und Thüringen. Von einem Verzehr werde dringend abgeraten.

  • Themen:
Lädt
Anmelden oder registrieren

Zum Login
Zu meinen Themen hinzufügen

Hinzufügen
Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten
Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen
Um "Meine AZ" nutzen zu können, müssen Sie der Datenspeicherung zustimmen.

Zustimmen
Teilen 0  Kommentare Empfehlungen
0 Kommentare
Artikel kommentieren