Ingolstadt holt dänischen Verteidiger Paulsen

Alicante/Ingolstadt (dpa/lby) - Der Fußball-Zweitligist FC Ingolstadt hat einen weiteren Spieler für die Defensive unter Vertrag genommen. Die Oberbayern verpflichteten den Dänen Björn Paulsen von Hammarby IF aus der ersten schwedischen Liga, wie der Verein mitteilte.
| dpa
X
Sie haben den Artikel der Merkliste hinzugefügt.
zur Merkliste
Merken
0  Kommentare Empfehlungen

Alicante/Ingolstadt (dpa/lby) - Der Fußball-Zweitligist FC Ingolstadt hat einen weiteren Spieler für die Defensive unter Vertrag genommen. Die Oberbayern verpflichteten den Dänen Björn Paulsen von Hammarby IF aus der ersten schwedischen Liga, wie der Verein mitteilte. Der 27-Jährige, der bei den Schanzern bis Sommer 2021 unterschrieb, stieß schon am Montag im Trainingslager in Alicante zu seinem neuen Team.

"Wir bekommen einen zweikampf- und kopfballstarken Spieler für die rechte Abwehrseite, der seine Mannschaftskollegen bei seinen bisherigen Stationen mit seinem unbändigen Willen mitgerissen hat", sagte Geschäftsführer Harald Gärtner. In Hammarby machte er in 65 Pflichtspielen mit 13 Toren und neun Vorlagen auf sich aufmerksam.

Vor Paulsen hatte der FCI bereits Verteidiger Mergim Mavraj und Torhüter Philipp Tschauner verpflichtet.

Lädt
Anmelden oder registrieren

Zum Login
Zu meinen Themen hinzufügen

Hinzufügen
Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten
Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen
Um "Meine AZ" nutzen zu können, müssen Sie der Datenspeicherung zustimmen.

Zustimmen
Teilen 0  Kommentare – mitdiskutieren Empfehlungen
0 Kommentare
Artikel kommentieren