Imbissbetreiber transportierte kiloweise ungekühltes Fleisch

Gattendorf (dpa/lby) - Mit mehreren Kilo ungekühltem Fleisch hat die Grenzpolizei einen Lastwagenfahrer auf der Autobahn 93 bei Gattendorf (Landkreis Hof) aufgegriffen. Wie ein Polizeisprecher am Montag mitteilte, wollte der 33-Jährige die Fleisch- und Wurstwaren am Sonntag von seinem Heimatland Bulgarien nach Duisburg bringen, wo er einen Imbiss betreibt.
| dpa
X
Sie haben den Artikel der Merkliste hinzugefügt.
zur Merkliste
Merken
0  Kommentare Artikel empfehlen
Schriftzug "Polizei" auf der Motorhaube eines Funkstreifenwagens. Foto: Jens Büttner/dpa-Zentralbild/dpa/Symbolbild
dpa Schriftzug "Polizei" auf der Motorhaube eines Funkstreifenwagens. Foto: Jens Büttner/dpa-Zentralbild/dpa/Symbolbild

Gattendorf (dpa/lby) - Mit mehreren Kilo ungekühltem Fleisch hat die Grenzpolizei einen Lastwagenfahrer auf der Autobahn 93 bei Gattendorf (Landkreis Hof) aufgegriffen. Wie ein Polizeisprecher am Montag mitteilte, wollte der 33-Jährige die Fleisch- und Wurstwaren am Sonntag von seinem Heimatland Bulgarien nach Duisburg bringen, wo er einen Imbiss betreibt. Er habe auch Hackfleisch an Bord gehabt, das tiefgekühlt transportiert werden muss. Die Polizei beschlagnahmte die Ladung und ermittelt nun gegen den Mann.

Lädt
Anmelden oder registrieren

Zum Login
Zu meinen Themen hinzufügen

Hinzufügen
Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten
Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen
Um "Meine AZ" nutzen zu können, müssen Sie der Datenspeicherung zustimmen.

Zustimmen
Teilen 0  Kommentare – hier diskutieren Artikel empfehlen
0 Kommentare
Artikel kommentieren