Im Zug erwischt

Am Montag hat die Rosenheimer Polizei im Zug von Kufstein nach München einen österreichischen Staatsangehörigen festgenommen.
| Abendzeitung
X
Sie haben den Artikel der Merkliste hinzugefügt.
zur Merkliste
Merken
0  Kommentare Empfehlungen
(Symbolbild)
Polizei (Symbolbild)

Am Montag hat die Rosenheimer Polizei im Zug von Kufstein nach München einen österreichischen Staatsangehörigen festgenommen.

Oberaudorf – Am Montag nahm die Polizei im Zug von Kufstein nach München einen Österreicher fest. Auf Höhe Oberaudorf überprüften die Bundespolizisten den Reisenden.

Dabei stellte sich heraus, dass gegen den 36-Jährigen ein Haftbefehl bestand und er von der Staatsanwaltschaft Traunstein gesucht wurde. Der Mann hatte eine Geldstrafe in Höhe von 2.300 Euro wegen Gefährdung des Straßenverkehrs noch nicht gezahlt.

Da der Österreicher den offenen Betrag nicht begleichen konnte, lieferten ihn die Beamten in die Justizvollzugsanstalt Bernau ein.

Dort muss er nun eine 60-tägige Ersatzfreiheitsstrafe antreten.

 

Lädt
Anmelden oder registrieren

Zum Login
Zu meinen Themen hinzufügen

Hinzufügen
Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten
Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen
Um "Meine AZ" nutzen zu können, müssen Sie der Datenspeicherung zustimmen.

Zustimmen
Teilen 0  Kommentare Empfehlungen
0 Kommentare
Artikel kommentieren