Hunderte Liter Diesel auf Autobahn ausgelaufen

Laaber (dpy/lby) - Mehrere hundert Liter Diesel sind nach einem Unfall auf der Autobahn 3 im Oberpfälzer Landkreis Regensburg aus dem Tank eines Lastwagens ausgelaufen. Nach Polizeiangaben von Sonntag hatte ein 19-Jähriger bei Laaber wegen Aquaplaning auf dem linken Fahrstreifen die Kontrolle über sein Fahrzeug verloren.
| dpa
X
Sie haben den Artikel der Merkliste hinzugefügt.
zur Merkliste
Merken
0  Kommentare Artikel empfehlen
Ein Warndreieck mit dem Schriftzug "Unfall" steht auf einer Straße. Foto: Patrick Seeger/dpa/Archivbild
dpa Ein Warndreieck mit dem Schriftzug "Unfall" steht auf einer Straße. Foto: Patrick Seeger/dpa/Archivbild

Laaber (dpy/lby) - Mehrere hundert Liter Diesel sind nach einem Unfall auf der Autobahn 3 im Oberpfälzer Landkreis Regensburg aus dem Tank eines Lastwagens ausgelaufen. Nach Polizeiangaben von Sonntag hatte ein 19-Jähriger bei Laaber wegen Aquaplaning auf dem linken Fahrstreifen die Kontrolle über sein Fahrzeug verloren. Es schleuderte zunächst in die Mittelschutzplanke und prallte schließlich gegen die Zugmaschine eines Sattelzugs. Beim Aufprall wurde am Lastwagen der Tank aufgerissen. Der 19-Jährige wurde leicht verletzt. Den Schaden bei dem Unfall am Samstag bezifferte die Polizei auf rund 220 000 Euro.

Lädt
Anmelden oder registrieren

Zum Login
Zu meinen Themen hinzufügen

Hinzufügen
Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten
Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen
Um "Meine AZ" nutzen zu können, müssen Sie der Datenspeicherung zustimmen.

Zustimmen
Teilen 0  Kommentare – hier diskutieren Artikel empfehlen
0 Kommentare
Artikel kommentieren