Hund bricht durchs Eis und stirbt

Der Hund einer 20-Jährigen ist beim Spazieren gehen in einen vereisten Teich eingebrochen und gestorben. Der Lebensgefährte der Hundebesitzerin sei sofort ins Wasser gesprungen, um die französische Bulldogge zu retten - doch vergeblich, wie die Polizei am Sonntag mitteilte.
| dpa
X
Sie haben den Artikel der Merkliste hinzugefügt.
zur Merkliste
Merken
0  Kommentare Empfehlungen

Der Hund einer 20-Jährigen ist beim Spazieren gehen in einen vereisten Teich eingebrochen und gestorben.

Rödental - Der Lebensgefährte der Hundebesitzerin sei sofort ins Wasser gesprungen, um die französische Bulldogge zu retten - doch vergeblich, wie die Polizei am Sonntag mitteilte. Passiert war das Unglück am Ostersamstag im oberfränkischen Rödental (Landkreis Coburg).

Der Mann habe sich bei dem Rettungsversuch am Kopf verletzt, Sanitäter hätten ihn mit Schnittverletzungen ins Krankenhaus gebracht.

Lädt
Anmelden oder registrieren

Zum Login
Zu meinen Themen hinzufügen

Hinzufügen
Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten
Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen
Um "Meine AZ" nutzen zu können, müssen Sie der Datenspeicherung zustimmen.

Zustimmen
Teilen 0  Kommentare – mitdiskutieren Empfehlungen
0 Kommentare
Artikel kommentieren