Huml mit Kampagne #bayerngemeinsam zufrieden

München (dpa/lby) - Im Kampf gegen die Corona-Pandemie sieht Bayerns Gesundheitsministerin Melanie Huml (CSU) die in den sozialen Medien gestartete Kampagne #bayerngemeinsam als Erfolg an. Seit Ende März hätten rund 2,6 Millionen Menschen die Videos angesehen.
| dpa
X
Sie haben den Artikel der Merkliste hinzugefügt.
zur Merkliste
Merken
0  Kommentare Empfehlungen
Die bayrische Gesundheitsministerin Melanie Huml (CSU). Foto: Peter Kneffel/dpa/Archivbild
dpa Die bayrische Gesundheitsministerin Melanie Huml (CSU). Foto: Peter Kneffel/dpa/Archivbild

München (dpa/lby) - Im Kampf gegen die Corona-Pandemie sieht Bayerns Gesundheitsministerin Melanie Huml (CSU) die in den sozialen Medien gestartete Kampagne #bayerngemeinsam als Erfolg an. Seit Ende März hätten rund 2,6 Millionen Menschen die Videos angesehen. "Allein bei Instagram wurden unsere Beiträge über 3700 mal geteilt. Unser Instagram-Account wurde über 1,1 Millionen Mal aufgerufen. Das ist ein großer Erfolg", so Huml am Samstag. Über die Kampagne und den Hashtag #bayerngemeinsam wurden Menschen in Bayern dazu aufgerufen, Gemeinsamkeiten in Zeiten der Ausgangsbeschränkung zu teilen.

Lädt
Anmelden oder registrieren

Zum Login
Zu meinen Themen hinzufügen

Hinzufügen
Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten
Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen
Um "Meine AZ" nutzen zu können, müssen Sie der Datenspeicherung zustimmen.

Zustimmen
Teilen 0  Kommentare Empfehlungen
0 Kommentare
Artikel kommentieren