Horst Seehofer soll Ehrenbürger von Augsburg werden

Augsburg (dpa/lby) - CSU-Chef und Bundesinnenminister Horst Seehofer soll Ehrenbürger der Stadt Augsburg werden. Der Stadtrat will am heutigen Donnerstag in nichtöffentlicher Sitzung darüber entscheiden, wie die Tageszeitung "Augsburger Allgemeine" (Donnerstag) berichtet.
| dpa
X
Sie haben den Artikel der Merkliste hinzugefügt.
zur Merkliste
Merken
0  Kommentare Empfehlungen
Horst Seehofer (CSU), Bundesminister für Inneres, Heimat und Bau. Foto: Michael Kappeler/Archiv
dpa Horst Seehofer (CSU), Bundesminister für Inneres, Heimat und Bau. Foto: Michael Kappeler/Archiv

Augsburg (dpa/lby) - CSU-Chef und Bundesinnenminister Horst Seehofer soll Ehrenbürger der Stadt Augsburg werden. Der Stadtrat will am heutigen Donnerstag in nichtöffentlicher Sitzung darüber entscheiden, wie die Tageszeitung "Augsburger Allgemeine" (Donnerstag) berichtet. Eine Mehrheit gelte als sicher. Auf Initiative von Oberbürgermeister Kurt Gribl (CSU) hatte der Ältestenrat des Stadtrats dem Bericht zufolge am Mittwoch der Verleihung der Ehrenbürgerwürde zugestimmt. Damit soll der Einsatz des ehemaligen bayerischen Ministerpräsidenten für die Umwandlung des kommunalen Zentralklinikums Augsburg in eine Uni-Klinik gewürdigt werden.

Lädt
Anmelden oder registrieren

Zum Login
Zu meinen Themen hinzufügen

Hinzufügen
Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten
Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen
Um "Meine AZ" nutzen zu können, müssen Sie der Datenspeicherung zustimmen.

Zustimmen
Teilen 0  Kommentare Empfehlungen
0 Kommentare
Artikel kommentieren