Hornissennest in Kamin: Feuerwehr rückt an

München (dpa/lby) - Ein Schwarm Hornissen hat sich in einem Wohnhaus in München im Kamin eingenistet und einen Feuerwehreinsatz ausgelöst. Der Kaminkehrer hatte die ungebetenen Gäste bemerkt, wie die Feuerwehr am Freitag mitteilte.
| dpa
X
Sie haben den Artikel der Merkliste hinzugefügt.
zur Merkliste
Merken
0  Kommentare Artikel empfehlen
Ein Einsatzwagen der Feuerwehr. Foto: Friso Gentsch/dpa/Symbolbild
dpa Ein Einsatzwagen der Feuerwehr. Foto: Friso Gentsch/dpa/Symbolbild

München (dpa/lby) - Ein Schwarm Hornissen hat sich in einem Wohnhaus in München im Kamin eingenistet und einen Feuerwehreinsatz ausgelöst. Der Kaminkehrer hatte die ungebetenen Gäste bemerkt, wie die Feuerwehr am Freitag mitteilte. Um zu verhindern, dass sich wegen des verstopften Kamins Kohlenmonoxid ausbreiten konnte, stellte der Handwerker in dem Gebäude die Gasbrenner aus. Weil Hornissen unter Naturschutz stehen, rief er Spezialisten der Feuerwehr hinzu.

Diese saugten - in stichfesten Anzügen - die Tierchen mit einem speziellen Gerät zunächst ein. Anschließend bauten sie drei Stunden lang das Wabennest ab und befestigten es in einer Holzkiste. Im Garten der Feuerwache wurden die Hornissen dann ausgesiedelt. Gestochen wurde niemand, wie die Feuerwehr mitteilte.

Lädt
Anmelden oder registrieren

Zum Login
Zu meinen Themen hinzufügen

Hinzufügen
Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten
Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen
Um "Meine AZ" nutzen zu können, müssen Sie der Datenspeicherung zustimmen.

Zustimmen
Teilen 0  Kommentare – hier diskutieren Artikel empfehlen
0 Kommentare
Artikel kommentieren