Holstein Kiel in Nürnberg mit Reimann statt Gelios

Kiel (dpa/lby) - Fußball-Zweitligist Holstein Kiel muss zum Hinrundenabschluss am Sonntag (13.30 Uhr) beim 1. FC Nürnberg neben dem gesperrten Jonas Meffert auch Ioannis Gelios ersetzen.
| dpa
X
Sie haben den Artikel der Merkliste hinzugefügt.
zur Merkliste
Merken
0  Kommentare Artikel empfehlen

Kiel (dpa/lby) - Fußball-Zweitligist Holstein Kiel muss zum Hinrundenabschluss am Sonntag (13.30 Uhr) beim 1. FC Nürnberg neben dem gesperrten Jonas Meffert auch Ioannis Gelios ersetzen. Der 27 Jahre alte Torhüter hat Rückenprobleme. "Für ihn wird Dominik Reimann spielen", sagte Holstein-Trainer Ole Werner am Freitag. Reimann war bereits zu Saisonbeginn unter dem damaligen Coach André Schubert erste Wahl, ehe er von Gelios verdrängt wurde.

Mittelfeldspieler Meffert fehlt wegen einer Roten Karte, die er am vergangenen Wochenende im Heimspiel gegen den VfL Osnabrück (2:4) gesehen hat. Für den 25-Jährigen dürfte erneut Aleksandar Ignjovski in das defensive Mittelfeld rücken.

Die "Störche" wollen beim angeschlagenen Bundesliga-Absteiger zu gern einen fünften Auswärtssieg holen, um die Distanz zum Tabellenkeller zu vergrößern. "Jeder kennt die Tabelle. Natürlich wollen wir gerne drei Punkten mitnehmen. Wir haben auf jeden Fall noch Körner", versicherte Werner. Die Kieler liegen mit 21 Punkten auf Platz zehn. Nürnberg hat sechs Zähler weniger und ist auf Relegationsrang 16.

Lädt
Anmelden oder registrieren

Zum Login
Zu meinen Themen hinzufügen

Hinzufügen
Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten
Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen
Um "Meine AZ" nutzen zu können, müssen Sie der Datenspeicherung zustimmen.

Zustimmen
Teilen 0  Kommentare – hier diskutieren Artikel empfehlen
0 Kommentare
Artikel kommentieren