Hoher Schaden bei Brand in Mehrfamilienhaus

München (dpa/lby) - Beim Brand in einem Mehrfamilienhaus im Münchner Stadtbezirk Trudering ist ein hoher Sachschaden entstanden. Das Feuer brach in der Nacht zum Samstag aus, wie die Polizei am Sonntag mitteilte.
| dpa
X
Sie haben den Artikel der Merkliste hinzugefügt.
zur Merkliste
Merken
0  Kommentare Empfehlungen
Ein Drehleiterwagen der Feuerwehr fährt mit Blaulicht an einer Unfallstelle vorbei. Foto: Marcel Kusch/dpa/Symbolbild
dpa Ein Drehleiterwagen der Feuerwehr fährt mit Blaulicht an einer Unfallstelle vorbei. Foto: Marcel Kusch/dpa/Symbolbild

München (dpa/lby) - Beim Brand in einem Mehrfamilienhaus im Münchner Stadtbezirk Trudering ist ein hoher Sachschaden entstanden. Das Feuer brach in der Nacht zum Samstag aus, wie die Polizei am Sonntag mitteilte. Die 74 und 78 Jahre alten Bewohner bemerkten es erst, als sich der Rauch bereits bis ins erste Obergeschoss ausgebreitet hatte. Sie flüchteten auf den Balkon der Nachbarn. Die Feuerwehr löschte den Brand. Der Schaden wird auf mehrere hunderttausend Euro geschätzt, die Doppelhaushälfte ist laut Polizei nicht mehr bewohnbar. Verletzt wurde niemand. Nach ersten Erkenntnissen ermittelt die Polizei wegen fahrlässiger Brandstiftung.

Lädt
Anmelden oder registrieren

Zum Login
Zu meinen Themen hinzufügen

Hinzufügen
Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten
Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen
Um "Meine AZ" nutzen zu können, müssen Sie der Datenspeicherung zustimmen.

Zustimmen
Teilen 0  Kommentare – mitdiskutieren Empfehlungen
0 Kommentare
Artikel kommentieren