Hoffenheim gegen Nürnberg ohne Mittelfeldspieler Demirbay

Fußball-Bundesligist TSG 1899 Hoffenheim muss im Heimspiel gegen Schlusslicht 1. FC Nürnberg auf Mittelfeldantreiber Kerem Demirbay verzichten.
| dpa
X
Sie haben den Artikel der Merkliste hinzugefügt.
zur Merkliste
Merken
0  Kommentare Empfehlungen
Kerem Demirbay (r) und Nico Schulz von der TSG 1899 Hoffenheim jubeln. Foto: Uwe Anspach/Archiv
dpa Kerem Demirbay (r) und Nico Schulz von der TSG 1899 Hoffenheim jubeln. Foto: Uwe Anspach/Archiv

Zuzenhausen - Fußball-Bundesligist TSG 1899 Hoffenheim muss im Heimspiel gegen Schlusslicht 1. FC Nürnberg auf Mittelfeldantreiber Kerem Demirbay verzichten. Der 25-Jährige fehlt in der Partie am Sonntag (15.30 Uhr) wegen einer Wadenverletzung, die er sich im Auswärtsspiel bei Eintracht Frankfurt (2:3) zugezogen hatte. Ebenfalls nicht zur Verfügung stehen der gesperrte Abwehrspieler Kasim Adams und Mittelfeldspieler Dennis Geiger (Leistenoperation). Ansonsten hat sich die Personallage bei der TSG wieder etwas entspannt, auch wenn Trainer Julian Nagelsmann am Freitag betonte: "Es werden einige Spieler im Kader stehen, die nur 20, 30 Minuten spielen können."

Lädt
Anmelden oder registrieren

Zum Login
Zu meinen Themen hinzufügen

Hinzufügen
Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten
Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen
Um "Meine AZ" nutzen zu können, müssen Sie der Datenspeicherung zustimmen.

Zustimmen
Teilen 0  Kommentare Empfehlungen
0 Kommentare
Artikel kommentieren