Hertha-Torhüter Smarsch vor Wechsel zu Türkgücü München

Torwart-Talent Dennis Smarsch (21) könnte Hertha BSC in diesem Sommer verlassen. Laut eines Berichts des Fachmagazins "Kicker" (Montag) steht ein Wechsel vom Berliner Fußball-Bundesligisten zu Drittliga-Aufsteiger Türkgücü München bevor.
| dpa
X
Sie haben den Artikel der Merkliste hinzugefügt.
zur Merkliste
Merken
0  Kommentare Empfehlungen
Torwart Dennis Smarsch gestikuliert. Foto: Marius Becker/dpa/Archivbild
dpa Torwart Dennis Smarsch gestikuliert. Foto: Marius Becker/dpa/Archivbild

Berlin - Torwart-Talent Dennis Smarsch (21) könnte Hertha BSC in diesem Sommer verlassen. Laut eines Berichts des Fachmagazins "Kicker" (Montag) steht ein Wechsel vom Berliner Fußball-Bundesligisten zu Drittliga-Aufsteiger Türkgücü München bevor. Demnach könnte Smarsch, der am letzten Spieltag der abgelaufenen Saison sein Debüt in der Bundesliga gefeiert hatte, die neue Nummer eins der Münchner werden. Der Stammkeeper von Herthas U23 soll in der Hauptstadt keine langfristige Perspektive mehr haben. Der Vertrag von Smarsch läuft eigentlich noch bis Sommer 2021.

Smarsch wurde 2018 mit Hertha deutscher A-Jugend-Meister und soll weitere Angebote vorliegen haben. Laut "Kicker" lehnte er eine Offerte des portugiesischen Zweitligisten Leixoes ab, weil er seine Zukunft zunächst in Deutschland sieht. Auch Pokal-Halbfinalist 1. FC Saarbrücken soll bei dem jungen Keeper angefragt haben. Ursprünglich sei eine Leihe angedacht gewesen sein, doch auch ein Verkauf scheint nicht mehr unmöglich.

Wie die Bild-Zeitung berichtete, steht beim Hauptstadtclub auch Toptalent Lazar Samardzic vor dem Absprung. Der 18-Jährige soll demnach Angebote vom FC Chelsea und dem AC Mailand vorliegen haben, auch Juventus Turin zeigt Interesse an einer Verpflichtung. Samardzic kam bislang zu drei Kurzeinsätzen in der Bundesliga.

Lädt
Anmelden oder registrieren

Zum Login
Zu meinen Themen hinzufügen

Hinzufügen
Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten
Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen
Um "Meine AZ" nutzen zu können, müssen Sie der Datenspeicherung zustimmen.

Zustimmen
Teilen 0  Kommentare – mitdiskutieren Empfehlungen
0 Kommentare
Artikel kommentieren