Herabfallende Glasscheibe trennt Arm beinahe ab

Wemding (dpa/lby) - Eine rund 90 Kilogramm schwere Glasscheibe hat einem Fensterbauer in Schwaben beim Herunterfallen beinahe den Arm abgetrennt. Die Scheibe sollte auf einer Baustelle in Wemding (Landkreis Donau-Ries) mithilfe eines elektrischen Seilzuges angehoben werden, wie die Polizei am Freitag mitteilte.
| dpa
X
Sie haben den Artikel der Merkliste hinzugefügt.
zur Merkliste
Merken
0  Kommentare Artikel empfehlen
Ein Rettungswagen der Feuerwehr fährt mit Blaulicht durch eine Straße. Foto: Marcel Kusch/dpa/Symbolbild
dpa Ein Rettungswagen der Feuerwehr fährt mit Blaulicht durch eine Straße. Foto: Marcel Kusch/dpa/Symbolbild

Wemding (dpa/lby) - Eine rund 90 Kilogramm schwere Glasscheibe hat einem Fensterbauer in Schwaben beim Herunterfallen beinahe den Arm abgetrennt. Die Scheibe sollte auf einer Baustelle in Wemding (Landkreis Donau-Ries) mithilfe eines elektrischen Seilzuges angehoben werden, wie die Polizei am Freitag mitteilte. Aus zunächst ungeklärter Ursache löste sich der Elektroseilzug am Donnerstag aber von seiner Befestigung und stürzte mitsamt der Glasscheibe hinunter. Seilzug und Glas trafen den 42-Jährigen an seinem linken Unterarm und "der Arm wurde dadurch nahezu komplett abgetrennt", wie die Polizei weiter mitteilte. Der Mann kam in eine Klinik.

Lädt
Anmelden oder registrieren

Zum Login
Zu meinen Themen hinzufügen

Hinzufügen
Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten
Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen
Um "Meine AZ" nutzen zu können, müssen Sie der Datenspeicherung zustimmen.

Zustimmen
Teilen 0  Kommentare – hier diskutieren Artikel empfehlen
0 Kommentare
Artikel kommentieren