Henke und Zehe neue sportliche Leitung beim FC Ingolstadt

Ingolstadt (dpa/lby) - Zweitliga-Absteiger FC Ingolstadt hat seine neue sportliche Leitung präsentiert. Michael Henke und Florian Zehe sollen den Fußball-Drittligisten in eine erfolgreiche Zukunft und im Idealfall zurück in die 2.
| dpa
X
Sie haben den Artikel der Merkliste hinzugefügt.
zur Merkliste
Merken
0  Kommentare Empfehlungen

Ingolstadt (dpa/lby) - Zweitliga-Absteiger FC Ingolstadt hat seine neue sportliche Leitung präsentiert. Michael Henke und Florian Zehe sollen den Fußball-Drittligisten in eine erfolgreiche Zukunft und im Idealfall zurück in die 2. Liga führen. Beide sind schon lange für den im Jahr 2004 gegründeten Club im Einsatz. Henke arbeitete zuletzt als Co-Trainer, Zehe war von 2010 an Leiter der Scoutingabteilung. Sie werden die Aufgaben von Harald Gärtner und Angelo Vier übernehmen. Geschäftsführer Gärtner und der Club beendeten im März nach zwölf Jahren die Zusammenarbeit. Sportdirektor Vier war im Oktober 2018 beurlaubt worden.

Zunächst hatte der "Donaukurier" über die neue sportliche Leitung berichtet. Laut dem Bericht soll sich Zehe für Roberto Pätzold als neuen Trainer eingesetzt haben. Pätzold arbeitete zuletzt für den FCI-Nachwuchs, für ein Spiel sprang der 39-Jährige auch in der vergangenen Zweitliga-Saison ein.

Lädt
Anmelden oder registrieren

Zum Login
Zu meinen Themen hinzufügen

Hinzufügen
Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten
Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen
Um "Meine AZ" nutzen zu können, müssen Sie der Datenspeicherung zustimmen.

Zustimmen
Teilen 0  Kommentare – mitdiskutieren Empfehlungen
0 Kommentare
Artikel kommentieren