Heißer Start ins Wochenende: Wetter in Bayern

München (dpa/lby) - Zum Ende der Woche steigen in Bayern die Temperaturen, und es bleibt sommerlich. Laut dem Deutschen Wetterdienst (DWD) kann es am Donnerstag noch vereinzelt zu Schauern und Gewittern kommen, ansonsten ist die Nacht klar oder wenig bewölkt.
| dpa
X
Sie haben den Artikel der Merkliste hinzugefügt.
zur Merkliste
Merken
0  Kommentare Artikel empfehlen
Die Sonne strahlt durch die roten Blätter eines Rot-Ahorns. Foto: Peter Endig/dpa-Zentralbild/dpa/Archivbild
dpa Die Sonne strahlt durch die roten Blätter eines Rot-Ahorns. Foto: Peter Endig/dpa-Zentralbild/dpa/Archivbild

München (dpa/lby) - Zum Ende der Woche steigen in Bayern die Temperaturen, und es bleibt sommerlich. Laut dem Deutschen Wetterdienst (DWD) kann es am Donnerstag noch vereinzelt zu Schauern und Gewittern kommen, ansonsten ist die Nacht klar oder wenig bewölkt. Der Freitag startet am Alpenrand mit Temperaturen um die 19 Grad, im Oberpfälzer Wald bei nur 8 Grad. Im Verlauf des Tages wird es dann in Bayern sehr sonnig und heiß, nur an den Alpen können sich ein paar Quellwolken bilden. Die Temperaturen liegen bei 28 Grad, am unteren Main kann es bis zu 35 Grad heiß werden.

Am Samstag wird es dann noch heißer bei Werten zwischen 31 und 36 Grad. Vom späten Nachmittag an gibt es starke Gewitter in Schwaben und an den Alpen mit teils kräftigen Sturmböen. In der Nacht kühlt sich die Luft etwas ab, der Sonntag ist dann oft bewölkt bei Temperaturen zwischen 24 und 28 Grad.

Lädt
Anmelden oder registrieren

Zum Login
Zu meinen Themen hinzufügen

Hinzufügen
Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten
Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen
Um "Meine AZ" nutzen zu können, müssen Sie der Datenspeicherung zustimmen.

Zustimmen
Teilen 0  Kommentare – hier diskutieren Artikel empfehlen
0 Kommentare
Artikel kommentieren