Hausratten in Supermarkt zurückgelassen

Regensburg (dpa/lby) - Mit einem Karton voll Ratten hat ein Unbekannter Verwirrung in einem Supermarkt in Regensburg gestiftet. Der Mann habe einen Karton mit vier zahmen Hausratten zum Bezahlen von alkoholischen Getränken abgestellt und nicht mehr mitgenommen, teilte die Polizei am Donnerstag mit.
| dpa
X
Sie haben den Artikel der Merkliste hinzugefügt.
zur Merkliste
Merken
0  Kommentare Artikel empfehlen
Polizeiwagen mit Blaulicht. Foto: Patrick Seeger/dpa/Symbolbild
dpa Polizeiwagen mit Blaulicht. Foto: Patrick Seeger/dpa/Symbolbild

Regensburg (dpa/lby) - Mit einem Karton voll Ratten hat ein Unbekannter Verwirrung in einem Supermarkt in Regensburg gestiftet. Der Mann habe einen Karton mit vier zahmen Hausratten zum Bezahlen von alkoholischen Getränken abgestellt und nicht mehr mitgenommen, teilte die Polizei am Donnerstag mit. Eines der Tiere sei geflohen, die anderen drei seien in ein Tierheim gebracht worden. Warum der Mann die Ratten am Montag mit in den Laden brachte und ob er sie dort vergessen oder bewusst ausgesetzt hat, war zunächst nicht bekannt.

Lädt
Anmelden oder registrieren

Zum Login
Zu meinen Themen hinzufügen

Hinzufügen
Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten
Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen
Um "Meine AZ" nutzen zu können, müssen Sie der Datenspeicherung zustimmen.

Zustimmen
Teilen 0  Kommentare – hier diskutieren Artikel empfehlen
0 Kommentare
Artikel kommentieren