Hausbewohner wird bei Brand in Buchloe schwer verletzt

Buchloe (dpa/lby) - Bei einem Brand eines Wohn- und Geschäftshauses in Buchloe (Landkreis Ostallgäu) ist ein Mann schwer verletzt worden. Laut Angaben der Polizei vom Sonntag brannte das Gebäude bereits komplett, als die Feuerwehr am Samstagabend eintraf.
| dpa
X
Sie haben den Artikel der Merkliste hinzugefügt.
zur Merkliste
Merken
0  Kommentare Artikel empfehlen
Ein Blaulicht leuchtet auf einem Einsatzwagen der Feuerwehr. Foto: picture alliance / Stephan Jansen/dpa/Symbolbild
dpa Ein Blaulicht leuchtet auf einem Einsatzwagen der Feuerwehr. Foto: picture alliance / Stephan Jansen/dpa/Symbolbild

Buchloe (dpa/lby) - Bei einem Brand eines Wohn- und Geschäftshauses in Buchloe (Landkreis Ostallgäu) ist ein Mann schwer verletzt worden. Laut Angaben der Polizei vom Sonntag brannte das Gebäude bereits komplett, als die Feuerwehr am Samstagabend eintraf. Der 45 Jahre alte Bewohner habe noch versucht, das Feuer selbst zu löschen. Er kam mit Verbrennungen und einer Rauchgasvergiftung in ein Krankenhaus. Zudem entstand bei dem Brand ein hoher Sachschaden von rund 300 000 Euro. Laut Mitteilung der Polizei könnte ein technischer Defekt das Feuer verursacht haben.

Lädt
Anmelden oder registrieren

Zum Login
Zu meinen Themen hinzufügen

Hinzufügen
Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten
Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen
Um "Meine AZ" nutzen zu können, müssen Sie der Datenspeicherung zustimmen.

Zustimmen
Teilen 0  Kommentare – hier diskutieren Artikel empfehlen
0 Kommentare
Artikel kommentieren