Hannelore Elsner ist im Alter von 76 Jahren gestorben

Sie war eine von Deutschlands Film-Diven und wurde als «Die Kommissarin» im Fernsehen bekannt. Jetzt ist sie gestorben.
| dpa
X
Sie haben den Artikel der Merkliste hinzugefügt.
zur Merkliste
Merken
0  Kommentare Artikel empfehlen
Die Schauspielerin Hannelore Elsner ist am Ostersonntag im Alter von 76 Jahren verstorben. Foto: T. Hase/dpa/Archiv
dpa Die Schauspielerin Hannelore Elsner ist am Ostersonntag im Alter von 76 Jahren verstorben. Foto: T. Hase/dpa/Archiv

München/Frankfurt - Hannelore Elsner, eine der markantesten deutschen Schauspielerinnen, ist tot. Wie der Anwalt der Familie und Constantin Film am Dienstag mitteilten, starb sie überraschend am Ostersonntag im Alter von 76 Jahren nach kurzer, schwerer Krankheit. Zuvor hatten auch "Bild"-Zeitung, "tz" und Redaktionsnetzwerk Deutschland berichtet.

Elsner, am 26. Juli 1942 im oberbayerischen Burghausen geboren, galt als eine der großen Diven des deutschen Nachkriegsfilms. Sie war in mehr als 200 Fernseh- und Kino-Rollen zu sehen. Im Fernsehen war Elsner in der ARD-Serie "Die Kommissarin" (1994-2006) besonders erfolgreich.

Sie erhielt zahlreiche Preise - ihren ersten mit 29 Jahren. Erste Engagements hatt Elsner an den Münchner Kammerspielen und an der Kleinen Komödie München.

Lädt
Anmelden oder registrieren

Zum Login
Zu meinen Themen hinzufügen

Hinzufügen
Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten
Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen
Um "Meine AZ" nutzen zu können, müssen Sie der Datenspeicherung zustimmen.

Zustimmen
Teilen 0  Kommentare – hier diskutieren Artikel empfehlen
0 Kommentare
Artikel kommentieren