Hanfplantage in Wohnung entdeckt

Bayreuth (dpa/lby) - Meterhohe Hanfpflanzen auf einem Balkon in Bayreuth haben Polizisten zu einer Cannabis-Plantage in der dazugehörigen Wohnung geführt. Den Streifenbeamten waren die Gewächse von der Straße aus aufgefallen, sagte ein Sprecher am Donnerstag.
| dpa
X
Sie haben den Artikel der Merkliste hinzugefügt.
zur Merkliste
Merken
0  Kommentare Artikel empfehlen
Ein Blaulicht leuchtet auf dem Dach eines Polizeiwagens. Foto: Friso Gentsch/Archiv
dpa Ein Blaulicht leuchtet auf dem Dach eines Polizeiwagens. Foto: Friso Gentsch/Archiv

Bayreuth (dpa/lby) - Meterhohe Hanfpflanzen auf einem Balkon in Bayreuth haben Polizisten zu einer Cannabis-Plantage in der dazugehörigen Wohnung geführt. Den Streifenbeamten waren die Gewächse von der Straße aus aufgefallen, sagte ein Sprecher am Donnerstag. Die Ermittler durchsuchten daraufhin die vier Wände des 54-jährigen Bewohners. Sie fanden dabei am Mittwoch zehn Pflanzen mit einer Höhe von eineinhalb Metern. Einen Teil habe der Mann schon abgeerntet und getrocknet. Die Beamten leiteten Ermittlungen wegen des illegalen Anbaus von Cannabis ein. Dem Mann könnten den Angaben zufolge eine Geldstrafe oder eine Haftstrafe von bis zu fünf Jahren drohen.

Lädt
Anmelden oder registrieren

Zum Login
Zu meinen Themen hinzufügen

Hinzufügen
Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten
Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen
Um "Meine AZ" nutzen zu können, müssen Sie der Datenspeicherung zustimmen.

Zustimmen
Teilen 0  Kommentare – hier diskutieren Artikel empfehlen
0 Kommentare
Artikel kommentieren