Gundelfingen: Polizei rückt zu Rap-Video-Dreh an

Augenzeugen alarmierten am Samstag die Polizei wegen mehreren bewaffneten jungen Männern - zwei Polizeistreifen rückten zu dem Einsatz an, der sich als Video-Dreh entpuppte.
| AZ/dpa
X
Sie haben den Artikel der Merkliste hinzugefügt.
zur Merkliste
Merken
0  Kommentare Artikel empfehlen

Gundelfingen an der Donau - Ein Schwert hat beim Dreh eines Rap-Videos einen Polizeieinsatz ausgelöst. Ein Betreiber eines Kieswerks verständigte am Samstag die Polizei, weil sich auf seinem Gelände mehrere verkleidete Personen mit einem Schwert aufhielten, wie die Polizei am Sonntag mitteilte.

Zwei Polizeistreifen fuhren daraufhin zu dem Werk in Gundelfingen (Landkreis Dillingen an der Donau). Dort stellte sich heraus, dass die sieben 18 bis 22 Jahre alten Männer ohne Erlaubnis das Gelände betreten hatten, um dort ein Rap-Video zu drehen. Bei dem Schwert handelte es sich lediglich um einen stumpfen Deko-Artikel.

Lesen Sie auch: Skitourengeher aus 2.000 Metern Höhe gerettet

Lädt
Anmelden oder registrieren

Zum Login
Zu meinen Themen hinzufügen

Hinzufügen
Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten
Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen
Um "Meine AZ" nutzen zu können, müssen Sie der Datenspeicherung zustimmen.

Zustimmen
Teilen 0  Kommentare – hier diskutieren Artikel empfehlen
0 Kommentare
Artikel kommentieren