Grünen-Fraktionschefin Schulze spottet über Söders Klimakurs

Abensberg (dpa/lby) - Die Grünen-Fraktionsvorsitzende Katharina Schulze hält den Klimakurs von Ministerpräsident Markus Söder (CSU) nicht für glaubwürdig. "Markus Söder ergrünt ohne rot zu werden", sagte sie am Montag beim Gillamoos in Abensberg (Kreis Kelheim).
| dpa
X
Sie haben den Artikel der Merkliste hinzugefügt.
zur Merkliste
Merken
0  Kommentare Artikel empfehlen
Katharina Schulze, Fraktionsvorsitzende von Bündnis 90/Die Grünen im bayerischen Landtag. Foto: Sven Hoppe
dpa Katharina Schulze, Fraktionsvorsitzende von Bündnis 90/Die Grünen im bayerischen Landtag. Foto: Sven Hoppe

Abensberg (dpa/lby) - Die Grünen-Fraktionsvorsitzende Katharina Schulze hält den Klimakurs von Ministerpräsident Markus Söder (CSU) nicht für glaubwürdig. "Markus Söder ergrünt ohne rot zu werden", sagte sie am Montag beim Gillamoos in Abensberg (Kreis Kelheim). Er gebe neuerdings gerne den Öko. Aber: "Wer nimmt ihm ernsthaft die Fotos "Söder neben einem Baum" ab?"

Der Ministerpräsident komme einem vor wie ein Heiratsschwindler, spottete Schulze. "Man kann sich nicht vorstellen, dass er wirklich die Liebe zur Umwelt entdeckt hat." Vielmehr nutze Söder seine "grüne Tarnung, um das Überleben der eigenen Art, der CSU, zu sichern". Aber die Lage sei zu ernst: Das Klima könne nicht warten, bis der Ministerpräsident "Umweltschutz aus Überzeugung tut".

Die Grünen befinden sich in Bayern seit der Landtagswahl im vergangenen Jahr auf der Erfolgswelle. Am Sonntag holte die Öko-Partei auch in Brandenburg und Sachsen auf. In den fünf ostdeutschen Ländern hatte sie bislang einen schweren Stand. In Brandenburg holten die Grünen nun ihren neuen Spitzenwert im Osten und wurden mit 10,8 Prozent erstmals zweistellig. In Sachsen kamen sie auf 8,6 Prozent.

Lädt
Anmelden oder registrieren

Zum Login
Zu meinen Themen hinzufügen

Hinzufügen
Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten
Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen
Um "Meine AZ" nutzen zu können, müssen Sie der Datenspeicherung zustimmen.

Zustimmen
Teilen 0  Kommentare – hier diskutieren Artikel empfehlen
0 Kommentare
Artikel kommentieren