Grünen-Chefin hält Plädoyer für Europa

Landshut (dpa/lby) - Die Bundeschefin der Grünen, Annalena Baerbock, hat beim politischen Aschermittwoch ihrer Partei ein flammendes Plädoyer für den Zusammenhalt in Europa gehalten. "Es geht um 70 Jahre Frieden", sagte sie in Landshut.
| dpa
X
Sie haben den Artikel der Merkliste hinzugefügt.
zur Merkliste
Merken
0  Kommentare Empfehlungen
Annalena Baerbock, Bundesvorsitzende von Bündnis 90/Die Grünen. Foto: T. Hase/Archiv
dpa Annalena Baerbock, Bundesvorsitzende von Bündnis 90/Die Grünen. Foto: T. Hase/Archiv

Landshut (dpa/lby) - Die Bundeschefin der Grünen, Annalena Baerbock, hat beim politischen Aschermittwoch ihrer Partei ein flammendes Plädoyer für den Zusammenhalt in Europa gehalten. "Es geht um 70 Jahre Frieden", sagte sie in Landshut. "Um das Versprechen: nie wieder Krieg in Europa." Europa sei das beste Beispiel dafür, "dass man Frieden lernen kann".

Baerbock sagte, 508 Millionen Menschen seien ein Grund, zu streiten und zu kämpfen. "Europa ist 508 Millionen Mal besser als kein Europa." Die europäische Idee müsse wieder mit Leben gefüllt werden. "Da muss Butter bei die Fische kommen", sagte die Politikerin aus Brandenburg in Niederbayern. "Oder Bier in den Krug."

Lädt
Anmelden oder registrieren

Zum Login
Zu meinen Themen hinzufügen

Hinzufügen
Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten
Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen
Um "Meine AZ" nutzen zu können, müssen Sie der Datenspeicherung zustimmen.

Zustimmen
Teilen 0  Kommentare – mitdiskutieren Empfehlungen
0 Kommentare
Artikel kommentieren